Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

März 2007

Altbürgermeister Friedrich Wagner
Im Alter von 74 Jahren ist der langjährige Bürgermeister von Geilsheim und dritter Bürgermeister von Wassertrüdingen, Friedrich Wagner, verstorben. Wagner war von 1960 bis 1966 Mitglied des Geilsheimer Gemeinderates, von 1966 bis 1978 leitete er die Geschicke des damals noch selbstständigen Ort  ...mehr
Dekanatsfrauenbeauftragte eingeführt
Im Rahmen eines Festgottesdienstes in Ehingen führte Wassertrüdingens Dekan Hermann Rummel die drei neu gewählten Dekanatsfrauenbeauftragten des Dekanats Wassertrüdingen in ihr Amt ein (von links: Martina Schneider aus Unterschwaningen, Sabine Müller aus Ammelbruch, und Claudia Herbst aus Wasse  ...mehr
Motorradclub und Wochenzeitung engagiert sich für Förderverein
Rund 400 Mitglieder zählt der Förderverein zum Erhalt des Rettungswagens am Standort Wassertrüdingen inzwischen, und nur unter Zuhilfenahme der Mitgliedsbeiträge sei es laut Geschäftsführer Heinrich Rittenhofer (zweiter von links) möglich, eine Rund-um-die-Uhr Besetzung der Wassertrüdinger R  ...mehr
Stadt Wassertrüdingen stellt der Tafel für Bedürftige Räume zur Verfügung
Die Stadt Wassertrüdingen hat eine Vorreiterrolle in Sachen „Tafel“ übernommen: Als erste Kommune in Bayern stellt sie kostenfrei Räume für dieses Hilfsprojekt zur Verfügung, und übernimmt auch die Nebenkosten. Ab Mittwoch, 21. März 2007 kann nun zum ersten Mal an Bedürftige zu g  ...mehr
Internationaler Skistar Möllinger in Wassertrüdingen
"Hohen Besuch" hatte der Motorradclub Wassertrüdingen bei seiner gestrigen Motorrad- und Freizeitausstellung in der Wassertrüdinger Hesselberghalle: Michael Möllinger, Schweizer Nationalskispringer und Teilnehmer an der Winterolympiade 2006, führte auf KTM-Maschinen vor, daß ein Weltk  ...mehr
Bürgermeister Hugo Pelczer mit drei Damen in Tracht
Wassertrüdingen sei liebenswert und lebenswert, die Stadt werde von den Einheimischen leider oft verzerrt wahr genommen und ohne Grund schlecht geredet, so Vorsitzender Dekan Hermann Rummel auf der Mitgliederversammlung der Altstadtfreunde. Er als „Zugereister“ dürfe sich so ein Urteil  ...mehr
Kinder
Bittere Armut, Gewalt, Hunger, Durst, Schlafen auf der Straße, ein täglicher Überlebenskampf – Straßenkinder in Ghana haben oft ein schweres Schicksal zu tragen, ein Leben, das Kinder, die an bayrische Schulen gehen, so glücklicherweise nicht kennen. Und so war es auch mucksmäuschenstill  ...mehr
Wassertrüdinger Tafel kurz vor Fertigstellung
Die Arbeiten an der „Wassertrüdinger Tafel“ im alten Feuerwehrhaus laufen derzeit auf Hochtouren – es wird gehämmert, verputzt, gefliest – am Sonntag, 18. März 2007, will man fertig sein, denn dann geht die Wassertrüdinger Tafel an die Öffentlichkeit. Projektmanagerin An  ...mehr
Neunte Tour de Hesselberg - Läufer
Die „Tour de Hesselberg“ geht, wie der Touristikverband Hesselberg jetzt bekannt gibt, im Jahr 2007 in die neunte Runde: Neu ist in diesem Jahr ein Staffellauf, zudem sind die Behörden aus ganz Bayern zu einem eigenen Wettbewerb aufgefordert. Termin für das sportliche Großereignis ist  ...mehr
Scheuchenparade 2007 auf den Hesselberg
Nach dem großen überregionalen Erfolg der ersten Scheuchenparade, die von Herbst 2005 bis Herbst 2006 entlang des Geologischen Lehr- und Wanderpfades auf den Hesselberg aufgebaut war, ruft der Touristikverband Hesselberg Schulklassen, Verein, Gewerbetreibende und Privatleute aus ganz Bayern zur Te  ...mehr
Generationswechsel im Modehaus Böhnisch
Die Wassertrüdinger Poststraße ist seit vielen Jahren die erste Adresse für modebewußte junge Leute, aber auch für die mittlere und ältere Generation, die sich mit Chic und Stil, alles in bester Qualität, einkleiden will. Abseits aller Kleidungsdiscounter und Billigwaren legt das Modehaus Bö  ...mehr
Strukturwandel bereitet Kopfzerbrechen

Es „brennt“ in den Städten und Dörfern rund um den Hesselberg, der Strukturwandel verändert die Kommunen gewaltig; es gelte rechtzeitig Rezepte und neue Ideen zu finden, um den Trend, der zu sterbenden Innenbereichen und leeren Gebäuden gehe, zu stoppen, so das Resümee einer Diskus  ...mehr
geplanter Standort für Wetterstation
Der Hesselberg wird Wetterstation für den Deutschen "Wetterpapst" Jörg Kachelmann: Die Region Hesselberg AG und der Touristikverband Hesselberg sind diesem Ziel jetzt ein Stück näher gekommen. Ein Mitarbeiter Kachelmanns nahm jetzt zusammen mit Touristikverband-Geschäftsführerin Doris Danner,  ...mehr
neue Räumlichkeiten für Wassertrüdinger Kostüme
Durch den Umzug der Feuerwehr Wassertrüdingen in das neue Feuerwehrzentrum wurde das ehemalige Feuerwehrhaus in der Oettinger Straße frei. Auf Anregung von Bürgermeister Pelczer und gemäß Beschluß des Bauausschusses wurden nun drei der Räume für die etwa 1.800 Kostüme der Stadt Wassertrüdi  ...mehr

drucken nach oben