Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

November 2007

Ruhebank für die potentiellen Pensionäre
Wassertrüdingens Bürgermeister Hugo Pelczer (im Bild rechts) wird sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden, und auch der geschäftsleitende Beamte der Stadtverwaltung, Heinrich Rittenhofer (links), hat für das Jahr 2008 seine Abschied geplant.
Eine passende Ruhebank für die potentielle  ...mehr
Bürgermeister Hugo Pelczer
In der nichtöffentlichen Sitzung des Stadtrates am 26. November 2007 erklärte Bürgermeister Hugo Pelczer (im Bild rechts), daß er nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stehe.
Pelczer machte deutlich, daß gesundheitliche Gründe hierfür die Ursache seien. Die Ärzte hätten ih  ...mehr
Forstkeller
Licht und Schatten – so das Ergebnis einer Grundlagenstudie, die die GfK Nürnberg jetzt im Wassertrüdinger Stadtrat präsentierte. Die Marktmöglichkeiten seien besser wie erwartet, allerdings muß Wassertrüdingen sich auf eigene Stärken besinnen und an sich arbeiten, um die Wertschöpfung  ...mehr
Kinderbuchstar und Drehbuchautor THiLO
THiLO ist ein Star unter den Kinderbuchautoren - kaum ein Kind, das noch keines seiner spannenden Bücher gelesen hat oder auf  ZDF, ARTE oder im Kinderkanal Sendungen, an denen er mitwirkte oder das Drehbuch schrieb, verfolgte (beispielsweise die „Sesamstraße“ oder „1, 2 oder 3&  ...mehr
Nußmärtel
Der ganze Marktplatz war voller Besucher, als die grimmigen Wassertrüdinger Nußmärtel mit lautem Gebrüll durchs Törle stürmten. Für die kleinen Kinder gabe es leckere Sachen, die nicht so braven Kinder bekamen allerdings kräftig den Hosenboden voll. Der Wettergott hatte nur kurz ein Einsehen  ...mehr
Ball der Region
Ein voller Erfolg war der "Ball der Region", der kürzlich zum zweiten Mal stattfand. Laut Matthias Zimmermann, dem Vorsitzenden der Region Hesselberg AG, welcher zusammen mit seiner Frau Caroline die Veranstaltung organisierte, sei es den Mitgliedern der AG ein ganz besonderes Anliegen ge  ...mehr

drucken nach oben