Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Der Hesselberg

Hesselberg

Hesselberg Wassertrüdingen mit dem Hesselberg

 

Mit einer Höhe von 689 m ist der Hesselberg die höchste Erhebung Mittelfrankens. Lohnenswert ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch des einmaligen Naturdenkmals mit der besonderen Pflanzen- und Tierwelt, den Gesteinsschichten, und der ausgezeichneten Fernsicht des von Sagen umwobenen Berges. Erwandern Sie den Berg alleine oder schließen Sie sich einer geführten Wanderung an. Von allen Gemeinden am Fuß des Berges führen Wanderwege zum Hochplateau Osterwiese oder zum Berggipfel. Auf dem geologischen Lehr- und Wanderpfad, beginnend in Wittelshofen, stehen die verschiedenen Gesteinsschichten im Fokus. Bei Themenwanderungen lernen Sie die Geschichte des Berges kennen oder spüren die Kraft des Berges bei einem meditativen Rundgang. Pure Natur genießen bei einer Tour durch die Streuobstwiesen und entlang des Südhangs mit seinen Halb- und Trockenrasenflächen. Vielleicht begegnet Ihnen auf dem Weg zum Gipfel die „Weiße Frau“ oder „Der Hund mit den glühenden Augen“. Am Gipfel angekommen, erfreuen Sie sich an der einmaligen Fernsicht. Die hügelige fränkische Landschaft und das flache Nördlinger Ries liegen Ihnen zu Füßen und bei schönem Wetter reicht der Blick bis zu den Alpen. Vor dem Abstieg bewundern Sie die fliegerischen Fähigkeiten der Drachenflieger oder das Können der Modellflieger.

In der Region Hesselberg gibt es viel zu entdecken!



Weitere Infos gibt es in der

Touristikverband Hesselberg

 

 

 

 

drucken nach oben