Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Geilsheim bewirbt sich um den Bayerischen Staatspreis 2016

Feuerwehr Geilsheim
Vor wenigen Tagen wurde am Dorfgemeinschaftshaus das neue Feuerwehrauto übergeben

Die demografische Entwicklung des ländlichen Raums gerade in Nord- und Ostbayern treibt vielen Politikern Sorgenfalten ins Gesicht. Die Ortsteile von Wassertrüdingen im Landkreis Ansbach stemmen sich erfolgreich gegen diese Entwicklung, die Einwohnerzahlen steigen, die Infrastruktur wird aufgewertet. Eine ganz wichtige Unterstützung erhalten entsprechend engagierte Dörfer durch die staatlichen Instrumente der  Flurneuordnung und der Dorferneuerung. Geilsheim war bei der Umsetzung der Verfahren so erfolgreich, dass es sich jetzt um den Bayerischen Staatspreis 2016 für eine erforlgreiche Veränderung zur Stärkung des ländlichen Raumes bewirbt.

In Geilsheim ist in den letzten Jahren vieles passiert, eine leer stehende Schule wurde zum Dorfgemeinschaftshaus und somit zur multifunktionalen Begegnungsstätte umfunktioniert, Spielplätze und neue Wege sind entstanden, zudem ein Backhaus in dem die Dorfbewohner jetzt miteinander Brot backen. Eine der Höhepunkte war die grundlegende Neuordnung des mittelalterlichen „Pfarrbucks“ mit Kirche, Friedhof und Pfarrhaus, der jetzt wieder zum attraktiven Dorfmittelpunkt geworden ist. Das ganze Dorf hat sich aufgehübscht, insbesondere auch durch private Initiativen, zahlreiche Häuser wurden in Eigeninitiative saniert und verschönert. Fokussiert hat man in Geilsheim die Aufmerksamkeit darauf, Wohnen im Dorf anzubieten anstatt auf der grünen Wiese ständig neue Baugebiete zu erschließen.

Am 28. April wird nun eine Bewertungskommission Geilsheim besuchen um sich persönlich einen Eindruck zu verschaffen. Wassertrüdingens Bürgermeister Günther Babel ist davon überzeugt dass die Geilsheimer sich hervorragend präsentieren werden.  Im Jahr 1981 hatte sich Geilsheim schon einmal erfolgreich beworben, es erhielt damals die Goldmedaille für den Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

drucken nach oben