Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Informationen zu den Notunterkünften und dezentralen Unterkünften für Asylbewerber und Flüchtlinge (vom 13.09.2016)

Aktuell

 

Informationen zu den Notunterkünften und dezentralen Unterkünften für Asylbewerber und Flüchtlinge vom 13.09.2016

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der aktuelle deutschlandweite Rückgang der Asylbewerber und Flüchtlinge macht sich auch bei uns in Wassertrüdingen bemerkbar.

Der hohe Bedarf, von dringend benötigten Notunterkünften aus dem Vorjahr, ist deutlich gesunken. Diese rückläufige Entwicklung zeigt sich bei uns, sowohl an der Schließung der Notunterkunft in der Blumenstraße, als auch an der noch bestehenden Notunterkunft im Hotel Seebauer. Zum jetzigen Zeitpunkt sind dort lediglich ca. 32 Personen, darunter 15 Kinder untergebracht.

Des Weiteren hält sich die Anzahl der dezentral untergebrachten Asylbewerber und Flüchtlinge in Wassertrüdingen weiterhin sehr gering. Derzeit haben 93 Personen, darunter 45 Minderjährige vorerst ein neues Zuhause in Wassertrüdingen gefunden.

Ein großes Dankeschön gilt weiterhin unserem „Helferkreis“, der durch die tägliche Hilfe und Unterstützung, den Alltag der Asylbewerber und Flüchtlinge um Einiges erleichtert. Die Bearbeitung von Leistungsansprüchen, die Betreuung der Unterkünfte, die Unterstützung der Asylsuchenden bei der Orientierung in Wassertrüdingen und vor allem die wöchentlichen Deutschkurse zur Integration, wird von den ehrenamtlichen Helfern hervorragend übernommen.

Ich denke, wir sind auf einen sehr guten Weg, die Integration dieser Menschen in Wassertrüdingen zu verbessern. Weiterhin vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihre faire Chance, den Flüchtlingen und Asylbewerbern ein neues und ohne Angst erfülltes Leben zu ermöglichen!

Herzliche Grüße

Monika Breit, Zweite Bürgermeisterin








drucken nach oben