Freizeittipps für Familien mit Kindern

Kinderbuch Schatzsuche Fred Frosch

 

Wassertrüdinger Schatzsuche

Die Kinder können mit einem Mal- und Rätselheft auf Schatzsuche durch Wassertrüdingen gehen. Gemeinsam mit Fred Frosch und den beiden Vögeln Klara und Lukas wird an unterschiedlichen Stationen gerätselt und gemalt werden. Das Buch vermittelt auf spielerische Weise auch interessante Lerninhalte und macht einen Stadtspaziergang zum Erlebnis. Die Hefte sind im Touristikservice und im Museum FLUVIUS erhältlich.

 

(Die Schätze können auf Grund der Museumsschließung momentan leider nicht abgeholt werden. Sobald das Museum wieder regulär öffnet, ist dies möglich).

Wörnitzflussbad Wassertrüdingen

 

Wörnitz-Flussbad

Im Wörnitz-Flussbad in Wassertrüdingen könnt ihr nach Lust und Laune planschen. Ein großer Kinderschlammbereich, Spielplatz und Volleyballfeld laden zum toben ein. Der Eintritt in das Flussbad ist frei, im Kiosk vor Ort gibt es allerlei Leckereien zur Stärkung. Badesachen eingepackt und los geht’s!

Weitere Infos hier.

Museum FLUVIUS Wassertrüdingen

 

Museum FLUVIUS – Fluss und Teich

Im Museum FLUVIUS erlebt ihr das Wasser von einer ganz anderen Seite. Das barrierefreie Museum entführt euch in die faszinierende Welt der Wörnitz, dem heimischen Fluss von Wassertrüdingen. Auf zwei Ebenen laden tolle Mitmach-Stationen zum Sehen, Fühlen, Hören und Staunen ein. Erfahrt alles rund um Fluss- und Teichlandschaften, ihre Entstehung, Besonderheiten und Lebewesen. Ein weiteres Highlight für Groß und Klein ist das große Aquarium mit heimischen Fischen.

Weitere Infos hier.

Wassertrüdinger Figurentheater

 

Wassertrüdinger Figurentheater

Das Wassertrüdinger Figurentheater ist ein Kasperltheater der besonderen Art. Lasst euch in die Welt des Puppenspiels entführen und erlebt mit den Puppenspielern ein unvergessliches Erlebnis.
Ihr könnt auch nach dem Puppenspiel dort  verweilen und noch das kleine Figurenmuseum anschauen.

Weitere Infos hier.

Sonnenuhrenpark Kinderspaß

 

Sonnenuhrenpark

Am Sonnenuhrenpark im Entengraben befindet sich ein großer Wasserspielplatz mit angrenzendem Sandbereich. Eine Wasserspritze sorgt für die richtige Abkühlung an heißen Tagen.

Weitere Infos hier.

 

Spielplatz Klingenweiherpark

 

 

Großer Erlebnisspielplatz im Klingenweiherpark

Im ehemaligen Gartenschaugelände „Klingenweiherpark“ kann geklettert, gerutscht oder geschaukelt werden. Der neue große Erlebnisspielplatz ist ein Ort für fantasiereiche Abenteuer! Das „Wackelwäldchen“ ist eine spaßige Kletterkombination an der auf Netzen, Stangen und Seilen balanciert werden darf. Im Baumhaus-Fass findet ihr das perfekte Geheimversteck. Spaß für alle Altersgruppen bietet eine Gerätekombination mit Rutsche und vier unterschiedlichen Spielebenen.

 

Kletterfisch Wörnitzpark (c) Laureen Eggmann

 

Fischlehrpfad und Kletterfisch im Wörnitzpark

Wie nahe der Fluss „Wörnitz“ Wassertrüdingen steht, erkennt man schon am Stadtnamen. Der Fluss schmiegt sich wie ein blaues Band um die Stadt und wird damit zu einem neuen Lebensmittelpunkt. Im Wörnitzpark erfahrt ihr am Fischlehrpfad und im Aussichtspavillon „REGIO – Heimat erleben“ alles rund um unsere Unterwasserbewohner. Außerdem könnt ihr auf der Halbinsel entspannt mit der Familie picknicken, in luftige Höhen schaukeln und den Holzfisch erklimmen – alles immer mit Blick auf den Hesselberg!

Apfellehrpfad_Streuobst

 

 

Obstsortenlehrpfad Altentrüdingen

Schon seit Jahrunderten spielt der Obstanbau in unserer Region eine bedeutende Rolle.

Leider sind die Zahlen von Streuobstbeständen in den letzten Jahren rückläufig geworden. Die Dorfgemeinschaft Altentrüdingen hat deshalb im Frühjar 2001, in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Mittelfranken, hochstämmige Apfel-, Birnen- und Zwetschgenbäume gepflanzt.

Mittlerweile sind die Obstbäume zu stattlichen Exemplaren geworden. Diese können nun von Interessierten über einen Lehrpfad erkundet werden.

Der Lehrpfad ist über den Fahrradweg von Wassertrüdingen, Baudenhardtweg / Klingenweiherpark am Fallhof vorbei, Richtung Unterschwainingen gut zu erreichen.

Den genauen Startpunkt finden Sie hier.

 

 

Weitere Spielplätze befinden sich im Schobdacherweg, Lehenfeldstraße, Birkenstraße und  in der Wodanstraße.

 

 

 

Aktivitäten in der Umgebung

 

 

LIMESEUM Ruffenhofen

 

 

LIMESEUM und Römerpark Ruffenhofen

Das LIMESEUM ist das zentrale Museum zum Welterbe Limes im Landkreis Ansbach. Der Besuch des barrierefreien Baus lohnt schon wegen der beeindruckenden Aussicht. Die vielfältigen Bereiche des römischen Lebens an der Grenze, die Geschichte des Kastells und der Zivilsiedlung werden detailliert gezeigt und erläutert. Dies geschieht am Beispiel des fiktiven Soldaten December, dessen Leben anhand von Fundstücken, Hörstationen, Bildern und eines Films veranschaulicht wird.
Der Rundgang endet mit Blick auf das einstige Kastell von Ruffenhofen, das mit weiten Teilen des Lagerdorfes als Archäologischer Park erschlossen ist. Von einem Aussichtshügel können Besucher einen Kastellnachbau im Maßstab 1:10 gut überblicken.

Weitere Infos finden Sie hier: LIMESEUM Ruffenhofen

 

Kappelbuck

 

 

GenussErlebnis Kappelbuck e. V.

Blühende Obstbäume im Frühling, gesunde Wildkräuter im Sommer, saftige und aromatische Obstsorten im Herbst oder eine Wanderung über die verschneiten Hänge im Winter. Wenn Sie gerne in der Natur sind, Neues erfahren oder besondere Leckerbissen aus dem Holzbackofen genießen möchten, dann laden wir Sie ein, den Kappelbuck zu besuchen. Der Kappelbuck liegt etwas außerhalb vom Ortsteil Beyerberg in Richtung Königshofen. Mit Hilfe unseres Orientierungsplanes, den Sie am Informationspavillion neben dem Parkplatz finden, können Sie das Gelände selbst erkunden. Unterwegs haben Sie Gelegenheit, so manche Rätsel zu lösen und ganz nebenbei viel über die Natur und die Streuobstwiesenbewohner zu erfahren. Und natürlich können Sie in geselliger Runde und landschaftlich reizvoller Umgebung die Spezialitäten aus unserem Holzbackofen genießen. Für Gruppen ab 20 Personen gibt es Hitzblatz, Holzofenbrot mit verschiedenen Aufstrichen oder Süßes zum Kaffee mit „Schneckennudeln“ und Schneidersfleck. Für Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an Frau Lilly Engelhard (Tel. 0 98 36 / 97 01 97).

Weitere Infos finden Sie hier: GenussErlebnis Kappellbuck

 

Haus der Geschichte Dinkelsbühl

 

 

Haus der Geschichte Dinkelsbühl - Reise in eine bewegte Vergangenheit

Warum ist Dinkelsbühl wie es ist? Die Antwort auf diese Frage können große und kleine Besucher in unserem Museum „Haus der Geschichte“ finden. Eine spannende Zeitreise in längst vergangene Tage, die das Leben, die Arbeit und die Organisation einer mittelalterlichen Stadt begreifen lässt.

 

Haus der Geschichte Dinkelsbühl
Altrathausplatz 14 • 91550 Dinkelsbühl • Tel.: 09851 – 902440 • hausdergeschichte@dinkelsbuehl.de

Weitere Infos finden Sie hier: Haus der Geschichte Dinkelsbühl

 

Altmuehltherme Treuchtlingen

 

 

Altmühltherme Treuchtlingen

Familien & Aktivbad - Ihre Quelle purer Aktivität

Seit August 2019 steht den Gästen nun das nagelneue Familien- und Aktivbad mit einem wunderschönen, abgetrennten Familienspielbereich täglich ab 9 Uhr, an Schultagen ab 11 Uhr zur Verfügung.

Zwei Rutschen, eine davon mit Zeitmessanlage, Nichtschwimmerbecken mit Kletternetz, Sprunganlage mit 5-Meter-Turm und ein Kursbecken laden jederzeit zum sportlichen Schwimmen, Spielen, Toben oder auch Entspannen im Heilwasser geradezu ein.

Weitere Infos finden Sie hier: Altmühltherme Treuchtlingen

 

 

 

Werft doch auch mal einen Blick ins Familienspaß-Prospekt des Tourismusverbands Romantisches Franken!

 

Weitere Aktivitäten in der näheren Umgebung:

Freizeitbad Juramare Gunzenhausen

Mogetissa Therme Weißenburg

Minigolf - Familygolf Gunzenhausen

 

Indoor-Spielplätze:

Funtasia Kinderland Dinkelsbühl

Spieloase Jola Gunzenhausen

 

 

Limeseum

Spielplatz Klingenweiherpark (c) Laureen Eggmann

Wörnitzbad

Spielbereich, Fischtreppe Wörnitzpark

Sonnenuhrenpark

Schaukel Wörnitzparkspielplatz (c) Laureen Eggmann

drucken nach oben