Neues Jahresprogramm des EBZ

Jahresprogramm EBZ 2021Das Jahresprogramm 2021 des Evang. Bildungszentrums Hesselberg ist im Dezember 2021 erschienen. Darin setzt man auf Vor-Ort-Veranstaltungen auf dem Hesselberg. Das Erwachsenenbildungsteam hofft, diese ab 11. Januar wieder durchführen zu können. Das Jahresprogramm enthält gerade für den Jahresbeginn einige neue Veranstaltungen. Die Seminare „Von Verlust und Abschied“ (13. – 15.01.2021), „Trotz(e) Corona: Lerne, lache, lebe“ (15. – 17.01.2021) und „Wir gehn dahin und wandern …: Bewusst und gestärkt ins Neue Jahr“ (15. – 17.01.2021) oder auch „Fit und froh – Prävention für den Alltag“ (17. – 18.02.2021 sowie 12. – 13.05.2021) laden dazu ein, auf das Corona-Jahr 2020 zurückzublicken, aber auch nach vorne zu schauen.
Zum Jubiläumsjahr „70 Jahre Evang. Bildungszentrum Hesselberg“ locken eine Ausstellung mit dem Titel „Was bleibt.“ und dazu passende neu konzipierte Veranstaltungen, die über das gesamte Jahr verteilt sind. Sie beginnen mit der Seniorenwoche „Mit Lebenserfahrung und Hoffnung durch diese Zeit“ (14. – 18.03.21). Es folgt ein Wochenendseminar „Schätze des Gesangbuchs: Lieder von Paul Gerhardt“ (19. – 21.03.21), „Tage der persönlichen Orientierung“ (23. – 24.04.21), ein Seminar mit dem Titel „Was bleibt? Was ist wichtig?“ (15. – 16.06.21) sowie ein Tagesseminar „Was bleibt? Bilanz und Rückschau auf das eigene Leben“ (18.09.21). Neu bietet man in Kooperation mit „Verwaiste Eltern und Geschwister München“ eine Veranstaltung mit dem Titel „Du warst ein Teil von mir – du bleibst ein Teil von mir“ an. Dieses verlängerte Wochenende richtet sich an junge erwachsene Geschwister, die einen Bruder oder eine Schwester durch einen Todesfall verloren haben. (29.07. – 01.08.21) Ein Frauenseminar „vergeben und vergessen??? Wie alte Wunden heilen können“ (30.10.21) sowie ein Wochenende „Kriegskinder und Kriegsenkel – geboren zwischen 1930 und 1975“ (03. – 05.12.21) ermöglichen es, auf besondere Erlebnisse zurückzublicken.
Das Jahresprogramm 2021 enthält aber auch viele Klassiker. In einem Tagesseminar „Essen im Einklang mit Körper und Seele“ (16.01.2021) kann man seine Essensgewohnheiten in den Blick nehmen. Eine Gesundheitswoche für Frauen (24. – 28.01.2021) trägt dazu bei, gemeinsam mit Gleichgesinnten für eine ganzheitliche Erneuerung zu sorgen. Und durch einen Veeh-Harfen-Schnuppertag (30.01.2021) kann man sich von Corona durch das Erlernen eines neuen Instruments ablenken. Auf kreative Gedanken bringen sicher auch die vielen Nähseminare „Kleider machen Leute“ (etwa 15. – 17.01.2021 oder 05. – 07.02.2021), Seminare „Handweben für Jedermann“ (z.B. 05. – 07.03.2021), zwei (neue) Patchwork-Wochenenden (12. – 14.02. und 29. – 31.10.2021), Filzseminare, Aquarell- und Mosaikkurse.
Die normalerweise im Januar jeden Jahres stattfindende „Singfreizeit“ wurde aufgrund der Corona-Pandemie in den Juli verlegt. Sie soll vom 16. – 18.07.2021 stattfinden – dann könnte man vielleicht bei der einen oder anderen Sing-Einheit auch nach draußen gehen…

 

Ausfallen werden 2021 aufgrund der Corona-Lage die Großveranstaltungen wie der Landfrauentag, aber auch die beiden Seniorensternfahrten.

Das Jahresprogramm 2021 des Evang. Bildungszentrums Hesselberg liegt als pdf-Datei bei. Bei Interesse werden Exemplare gerne in ausgedruckter Form zugeschickt. Anforderungen sind über Telefon 09854/100 oder auch über info@ebz-hesselberg.de möglich. Natürlich kann man sich auch wie gewohnt online anmelden.

drucken nach oben